Offizieller Pilgerpass „Heiliges Jahr“ mit Sonderstempel

7,99 

Für das Heilige Jahr hat die Catedral de Santiago de Compostela einen Sonderdruck des Pilgerpasses herausgegeben. Dieser Pass funktioniert genauso wie der normale Pilgerpass, nur sieht er optisch etwas anders aus und steht ganz im Zeichen des „Año Santo Compostelano‘‘ oder ‘‘Año Santo Jacobeo“. Das richtige Heilige Jahr ist 2021, da sich aufgrund der Pandemie jedoch nur wenige Pilger auf den Weg machen können, hat Papst Franziskus eine Verlängerung bis Ende 2022 verfügt. Ansonsten müssten wir 2027 warten, dann nämlich fällt der Festtag des Heiligen Jakobus (25. Juli) wieder auf einen Sonntag. Und nur in den Heiligen Jahren steht die Heilige Pforte an der Catedral de Santiago offen, sodass jedem, der durch sie hindurch schreitet nach katholischem Glauben alle Sünden vergeben werden.

Der Pilgerpass wird von uns als offizielle Ausgabestelle mit einem ersten Stempel versehen:

Der Pilgerpass wird auch Pilgerausweis oder Credencial del Peregrino genannt, und er ist das „Stempelheft“ aller Pilger. Nur wenn du darin durch Stempel der Herbergen (und Kirchen, Café etc.) deine Pilgerreise nachweisen kannst, bekommst du in Santiago de Compostela deine Compostela, die Pilgerurkunde.

Das Pilgerbüro in Compostela weist darauf hin, dass nur noch mit einem Original-Pilgerausweis die Compostela ausgestellt wird. Der hier verkaufter Pilgerpass ist original aus Santiago.

Um deinen Pilgerausweis gegen Beschädigung und Nässe zu schützen, empfehlen wir dir die zugehörige Schutzhülle.

Übrigens, falls du Schwierigkeiten hast den Pass zu bezahlen, so kannst du dich an uns wenden und uns deine Situation erklären. Wir verschenken lieber einen Pilgerpass, als dass jemand nicht auf den Jakobsweg geht, obwohl er oder sie es möchte.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 100-2 Kategorie: Schlagwort:

Die Schutzhülle
Damit du weißt, wozu eine Schutzhülle für deinen Pilgerpass gut ist, zeigen wir dir hier das Email von Stella, die uns im April 2018 direkt vom Camino del Norte geschrieben hat

Hallo Jakobsweg-Team,
ich bin gerade auf dem Camino del Norte unterwegs. Auf der Strecke nach Markina war mein Pilgerpass so durchnässt worden, dass er in Einzelteile zerfiel.
Das stimmte mich sehr traurig, da er viele einzelne Erinnerungen dokumentiert, die ich mit meinem Camino von Aachen über Trier, Metz und quer durch Frankreich bis Bayonne verbinde.
Der Hospitalero in der Herberge von Markina war spontan bereit, den Pilgerpass zu trocken. Ich denke, er hat ihn gebügelt, so wie er jetzt aussieht. Da er sowieso bereits voll gestempelt war, benutze ich nun den Ersatzpass, bin aber jetzt vorsichtiger und habe die Pässe in einer Brottüte verpackt.
Liebe Grüße, Stella

Damit du keinen Herbergsvater finden musst, der deinen Pilgerausweis trocknet und bügelt, empfehlen wir dir eine Schutzhülle für deinen Pilgerpass.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.036 kg

Das könnte dir auch gefallen …